Kuriose Gürteltiere

Gürteltiere sind beliebt in aller Welt, wie die folgenden Kuriositäten beweisen. Ob aus Plüsch, als Werbefigur, Schmuck, auf Münzen oder sogar als Vorbild für Gebäude oder Cartoons - Gürteltiere sind eben Allround-Talente! Besonders beliebt scheinen die Gürteltiere in den amerikanischen Südstaaten sowie Mexiko zu sein (zumindest wenn man das reichhaltige Angebot einer bekannten Onlineauktionsplattform betrachtet ;-).

In Berlin wurde ein Bild eines entfernten, tatsächlich bisher beinahe unbekannten Verwandten des Gürteltiers gefunden. Das Hosenträgervieh scheint eher scheu und nachtaktiv zu sein, hinterlässt aber doch seine Spuren, wie man sieht bevorzugt im öffentlichen Raum.
Vielleicht hören wir ja mal wieder was vom Hosenträgervieh!?
Hosenträgervieh
Gürteltiere sind braun, grau, einfarbig, langweilig? Ne, das muß nicht so sein, wie diese stoffigen Armadillos von BarefootBerlin beweisen. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farbkombis und natürlich können sie sich auch einrollen. Die sind schon was für die gaaaanz kleinen Dillo-Fans.
Gürteltier "Gordan" macht Werbung für den Anschnallgurt. Im Rahmen einer EU-weiten Kampagne wurden die klapbaren Gürteltiere für den Gurt von Verkehrspolizei und anderen teilnehmenden Institutionen verteilt.
Gordan hat auch eine eigene Webseite!
Gordan
Rund um Frankfurt am Main zieht sich der Grüngürtel, der als Maskottchen das Grüngürteltier hat. Auf Rad- und Wanderrundwegen kann man die grünen Gegenden rund um Frankfurt erkunden. Ne nette Idee! Schaut doch einfach mal auf der Grüngürteltier-Webseite vorbei, wenn ihr aus der Region Rhein-Main kommt. GG_Tier
Dieses knuddelige Exemplar eines ungewöhnlichen Vierbinden-Gürteltiers von Folkmanis treibt in meiner Wohnung sein Unwesen. Wenn Gefahr von herannahenden Staubsaugern droht, kann es sich zu einem Ball zusammenrollen und in eine staubige Ecke fliehen. Stoffgürteltier
Theoretisch kann man sich diese knuddeligen Perlsackgürteltiere auch selber bauen; wer allerdings die Profivariante bevorzugt, kann sie sich, zusammen mit vielen anderen Tieren, hier bestellen. Perlsackgürteltiere
Gürteltiere sind nicht nur auf dem amerikanischen Kontinent beheimatet; vereinzelt konnten auch schon in Europa Exemplare gesichtet werden. Eines davon ist das Glasgower 'Armadillo' (eigentlich heißt das Teil "SECC & Clyde Auditorium", aber Armadillo ist doch viel schöner!). Ganz artuntypisch dient es den Glaswegians als Veranstaltungsort. Armadillo
Seit 1998 hat auch Berlin sein Gürteltier! Aufgrund der auffälligen Konstruktion nennen die Berliner das "Ludwig-Erhard-Haus" ...na, wie wohl? Na klar doch: "Gürteltier".
Berlindillo
"Bibo" heißt dieses grad etwas lädierte Gürteltier und stammt aus dem Dreamworks-Film "Der Weg nach El Dorado". Im Film begleitet es die beiden Helden auf ihrer abenteuerlichen Suche nach dem sagenumwobenen Goldschatz von El Dorado. Hätten die mal besser gleich Bibo nach dem Weg gefragt ;-) Bibo
Diese beiden Gürteltiere, die gerade für die Serie "Creature Comforts" interviewt werden, sind Briten! Genauer gesagt ist ihr Zuhause das Studio von Aardman Animations. Berühmte Nachbarn sind 'Wallace & Gromit' und die verrückten Hühner aus 'Chicken Run'. Creature Comforts
Ganz klar, über Gürteltiere lacht die Welt! In diesem Falle lacht der geneigte Betrachter über Gürteltiere in einem Gary Larson Cartoon (aus der Reihe "The Far Side").Was will uns der Künstler damit eigentlich sagen!? Ganz klar, "Spare me a Dillo" heißt soviel wie "Spare me a dollar" (also "Haste mal nen Euro!?") - in diesem Falle sollte man das nicht allzu wörtlich nehmen. (Danke an Dirk für die Erklärung!) Cartoon
Die Mitglieder der Band W.A.S.P. sind anscheinend auch Gürteltierfans. Zumindest ziert das Cover ihrer Platte "Blind in Texas" ein grünes Gürteltier in ner Bar (natürlich trinken Gürteltiere ausschließlich alkoholfreies Bier...is doch klar ;-) (Vielen Dank an Chris und Elmar für's Plattencover!)

Seite 2